Neues Förderprogramm: TANZPAKT Stadt-Land-Bund

Das neue Förderprogramm TANZPAKT Stadt-Land-Bund zur Exzellenzförderung im Tanz richtet sich an etablierte Künstler*innen, Ensembles und Produktionsstrukturen mit internationaler Ausstrahlung. Darüber hinaus werden Institutionen adressiert, die national herausragende und innovative Entwicklungskonzepte erarbeiten. Kommunen, Länder und Bund stärken den Tanz in Deutschland mit rund 10,5 Mio. Euro. Das Programm ist Ergebnis des Dialogs zwischen Tanzszene, Kulturverwaltungen und Politik auf kommunaler, Landes- und Bundesebene. Ziel ist die Realisierung substantieller Projekte, die zur künstlerischen wie strukturellen Weiterentwicklung, Stärkung und Profilierung der Kunstform Tanz in Deutschland beitragen.

Ab Juni 2017 werden alle erforderlichen Informationen – von der Beratung bis zur Antragstellung bei dem neuen Förderfonds – auf www.tanzpakt.de zur Verfügung stehen, Antragsschluss der ersten Ausschreibungsphase ist der 15. November 2017. Eine unabhängige Fachjury entscheidet Anfang 2018 über die eingereichten Anträge. Eine Auftaktveranstaltung dazu findet am 14. Juni 2017 im Kunstquartier Bethanien, Berlin statt. Mehr Informationen dazu in der Pressemitteilung.

Share Button