NRW-Gastspielförderung Tanz und Theater für Freie Künstler*innen aus NRW

Freischaffende Künstler*innen in Nordrhein-Westfalen können beim nrw landesbuero tanz Anträge für die NRW-Gastspielförderung von Tanz- und Theaterproduktionen stellen. Die Gastspielförderung ist eine Kooperation mit dem NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste.

Wie funktioniert es?

Zielgruppe / Förderkriterien
Die Zielgruppe der Förderung sind Künstler*innen, die ihren Arbeits- und Lebensmittelpunkt in Nordrhein-Westfalen haben und ihre Produktionen außerhalb ihres Heimatortes in NRW aufführen möchten.

Förderverfahren
Antragsteller ist die*der Künstler*in bzw. die Kompanie

Antragsunterlagen
Der Antrag muss per Post mit Originalunterschrift beim nrw landesbuero tanz eingehen. Es gilt der Poststempel. Anträge, die per E-Mail eingesendet werden, werden nicht berücksichtigt.

Das nrw landesbuero tanz und das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste entscheiden nach dem Prinzip First come – first serve.

Weitere Informationen: Gastspielförderung Tanz und Theater

Antragszeiten

01. - 31. März 
Gastspiele im Zeitraum Mai bis August 

01. - 30. Juni 
Gastspiele im Zeitraum September bis Dezember

01. - 30. November 
Gastspiele im Zeitraum Januar bis April des Folgejahres

Kontakt

nrw landesbuero tanz
Im MediaPark 7
50670 Köln

Astrid Lutz
Telefon: 0221 888 95 393
E-Mail: astrid.lutz(at)landesbuerotanz.de

Top