Massimo Gerardi/subsTANZ

[www.massimo-gerardi-substanz.de ]

Arbeitsort der Kompanie/des Tanzschaffenden: Köln/Dresden

Beschreibung der künstlerischen Arbeit:
Meine choreographische Handschrift basiert auf Modernem Tanz mit starken Einflüssen aus klassischem Ballett und Tanztheater. Ich realisiere nicht nur konventionelle Tanzstücke, in denen literarische Themen, aktuelle Ereignisse und die vielfältigen Facetten zwischenmenschlicher Beziehungen Ausgangspunkte sind, sondern auch spartenübergreifende Projekte. Diese zeichnen sich durch die Gegenüberstellung und Verbindung von hoher tänzerischer Qualität und Sprache als Transportmittel gesellschaftlich relevanter Inhalte aus.

Arbeiten (Stücke) oder Arbeitsschwerpunkt der letzten Jahre:

POP EYE (movingtheatre.deTANZ) Ein Tanztheater Projekt über die Kunst im Alltag und das alltägliche in der Kunst, über Popularität, Teilhabe und Reproduktion
COPPELIA REVISITED (Stadttheater Giessen) Eine Neubearbeitung von »Coppelia«, einem Ballett basiert auf der Erzählung »Der Sandmann« von E. T. A. Hoffmann.
NOWAYOUT (free-lance Produktion) Die Kollision zweier gegensätzlicher Lebenswelten in einer Situation von Gefangenschaft
CONTRAST RATIO (movingtheatre.deTANZ) Eine unbequeme aber authentische Gesellschaftsanalyse über Menschencharaktere

Kontaktdaten Kompanie/Tanzschaffender/Management:

Massimo Gerardi
Neusserstr. 8
50670 Köln
E-Mail: info@massimo-gerardi-substanz.de
Tel. 0049 177 4491094

Facebook Kontakt www.facebook.com/massimo.gerardi
Videoausschnitte www.youtube.com/user/massimogerardidance

Share Button