MichaelDouglas Kollektiv

[www.mdkollektiv.de]

Arbeitsort der Kompanie/des Tanzschaffenden: Quartier am Hafen (Probe), Bühne der Kulturen (Performance), Schauspiel Köln (Performance)

Beschreibung der künstlerischen Arbeit:

Das MichaelDouglas Kollektiv ist – einzigartig in der deutschen Tanzszene – ein Zusammenschluss von Tänzern aus der zeitgenössischen Tanzszene, welcher die übliche Form von auf Choreografen bezogenen Strukturen freier Gruppen neu konfiguriert.
Das Kollektiv ist eine Konstellation aus Tänzern, die jahrelange professionelle Erfahrungen in das künstlerische Umfeld von Köln einbringen und produktiv machen. Die Mitglieder haben für bedeutende Modern Dance-Kompanien und -Künstler in Europa getanzt und ihre Erfahrungen bieten die beispiellose Gelegenheit Tanz auf höchster künstlerischer Ebene innerhalb eines kollektiven Kontextes zu verwirklichen.

Das Kollektiv spürt daher Choreografen auf, die es künstlerisch herausfordert – und wird von Choreografen aufgespürt, die danach streben mit arrivierten Tänzern auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten. Diese Begegnungen von künstlerischem Diskurs und tänzerischer Herausforderung erreichen mit der Produktion neuer Projekte ihre Höhepunkte. Die Tänzer des Kollektivs können komplexe physikalische Konzepte und Bewegungsideen umsetzen und kommunizieren.
Den Choreografen geben sie in den künstlerischen Arbeiten die Möglichkeit ihre eigenen Themen zu vertiefen, sowie die Erfahrungen und Potentiale des Kollektivs auszuschöpfen.
Die Möglichkeiten der Fortbildung für Tänzer baut das MichaelDouglas Kollektiv zudem durch die Etablierung von Strukturen und Plattformen in Köln auf und aus. Das Kollektiv organisiert dazu täglich professionelles Tanztraining. Dabei greift es auf sein internationales Netzwerk zurück und lädt professionelle Tänzer und Choreografen ein, Workshops zu leiten und ihr Wissen zu teilen.

Arbeiten (Stücke)  oder Arbeitsschwerpunkt der letzten Jahre:

‚serenade me’, Choreografien von Vivienne Newport und Georg Reischl
one week stand 2012, Zusammenarbeit mit Martin Sonderkmp, Michael Steinbusch, Gob Squad
‚corpus spiritus’ Choreografie von Georg Reischl
one week stand 2011, Zusammenarbeit mit Katie Duck, Fabrice Maziah, Stefan Dreher

Kontaktdaten Kompanie/Tanzschaffender/Management:

www.mdkollektiv.de
Post: Michael Maurissens & Douglas Bateman
GbR Michael Maurissens
Siebengebirgsallee 84 D-50939 Köln
Office: MichaelDouglas Kollektiv
c/o Quartier am Hafen
Atelier 014
Poller Kirchweg 78-90 D-51105 Köln
Tel.: Michael Maurissens 0174-3203038 / Douglas Bateman: 0172-7956784
Email: info@mdkollektiv.de

VIDEO
[nggallery id=42 template=caption]

Share Button