MOUVOIR/Stephanie Thiersch

[www.mouvoir.de]

Arbeitsort der Kompanie/des Tanzschaffenden: Köln

Beschreibung der künstlerischen Arbeit:
MOUVOIR wurde 2000 von der Kölner Choreografin und Regisseurin Stephanie Thiersch gegründet. Thiersch, bekannt für Inszenierungen zwischen Tanz, Performance und Medienkunst, studierte u.a. an der Kunsthochschule für Medien in Köln (KHM) bei Valie Export. Ihr künstlerisches Interesse gilt (mediatisierten) Körperbildern, die sie im Verlaufe ihrer Stücke dechiffriert, bis ihr Kern sichtbar wird. Seit dem Jahr 2009 erhält sie die NRW-Spitzenförderung für zeitgenössischen Tanz und zählt zu den wichtigsten Tanzkünstlerinnen des Landes. Thiersch arbeitet auch als Gastprofessorin z.B. am Institut für Angewandte Theaterwissenschaften in Gießen oder und als Gastchoreografin, zuletzt am Staatstheater Kassel.

Arbeiten (Stücke) oder Arbeitsschwerpunkt der letzten Jahre:

In der Konfrontation von Körpern, Bildern und Körperbildern versucht Stephanie Thiersch die Schichten habitualisierten Verhaltens und alltäglicher Kommunikation abzutragen, um den emotionalen Kern menschlichen Handelns bloßzulegen.
In der Ensembleproduktion As if (we would be) (2011) widmet sie sich dem Mimetismus, speziell der menschlichen Fähigkeit der Nachahmung im Grenzbereich des Selbst und der Gruppe. Die 2012 entstandene Trilogie „The Happy Living“ überführt die mimetische Auseinandersetzung in den Grenzbereich von urbaner Kultur und kultivierter Natur. Es geht um Kreatürlichkeit und unsere Überlebensfähigkeit unter veränderten Umweltbedingungen, was sie mit NextWorld (AT) (2013)weiterentwickeln wird, einem Stück für 6 Tänzer und Akrobaten, das nach einer Symbiose von zeitgenössischem Tanz und Neuem Zirkus sucht.
Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist das über drei Jahre angelegte Austauschprojekt Europa-Ostafrika MITUMBA, das im April 2013 zum Abschluss kommt. Mitumba beschreibt die Zirkulation von Second-Hand-Kleidung, um die Mechanismen des neoliberalen Marktes im Zeitalter der Globalisierung zu reklamieren. Im Format eines interaktiven Happenings fragt es nach den Effekten von Mobilität und den Auswirkungen gesellschaftlicher Transformationsprozesse auf die künstlerische Praxis.

Kontaktdaten Kompanie/Tanzschaffender/Management:

MOUVOIR/Stephanie Thiersch
c/o Freihandelszone
Krefelder Str. 71
50670 Köln

Management:
transmissions/Béla Bisom
management@mouvoir.de

Produktion/Touring:
Karolin Henze
production@mouvoir.de

VIDEO

Share Button