Tanzprojekt mit Jugendlichen an den Wuppertaler Bühnen

Der ehemalige Kölner Tänzer und Choreograph Josef Eder arbeitet
seit über 20 Jahren theaterpädagogisch mit Tänzern, Schauspielern
Musikern, Ausbildern und Amateuren – am liebsten aber mit Jugendlichen jeglicher Herkunft. Viele Jahre war er Assistent und Co-Choreograph von Royston Maldoom und hat sein eigenen Seminar-Konzept „Body as Voice“ entwickelt, das, adaptiert, auch in der freien Wirtschaft angewandt wird.
Für April 2014 plant er ein Ballett in zwei Szenen von Sergej Prokofjew mit Jugendlichen aus Wuppertal.
Mehr Informationen zu diesem Projekt finden sich hier

 

Share Button