Publikationen

tis

“Tanz in Schulen: Stand und Perspektiven”
In der gegenwärtigen Bildungsdiskussion rückt der Tanz als darstellende Kunst immer mehr ins öffentliche Bewußtsein. Der erste Schritt zu einer bundesweiten Bestandsaufnahme zum Thema Tanz in Schulen und einer Vernetzung bestehender Projekte in verschiedenen Regionen Deutschlands wurde im Herbst 2005 getan. Vertreter aus elf Bundesländern gründeten die”Bundesinitiative Tanz in Schulen”. Mit dieser Dokumentation liegen die ersten Arbeitsergebnisse der Initiative vor. Der Band erläutert bildungspolitische Bedingungen und gesellschaftliche Aspekte. Er stellt darüber hinaus Qualitätskriterien für Tanz in Schulen vor, um diese Angebote noch stärker im Bildungssystem zu verankern. Herausgeber: Linda Müller / Katharina Schneeweis (Projekt Tanz in Schulen) im Jahr 2006.  [Download] (1 MB)


bericht2004“Bericht über freischaffende Choreographen und Tanzkompanien in Nordrhein-Westfalen in der Spielzeit 2004 / 2005″

Auswertungsbericht des nrw landesbuero tanz über die Arbeits- und Produktionsbedingungen der freischaffenden Choreographen und Tanzkompanien in Nordrhein-Westfalen. Herausgeber: NRW Landesbüro Tanz im Jahr 2007.
[Download] (583 KB)

● Tanzland Nordrhein-Westfalen” / “Dance in Northrhine-Westphalia” (deutsch/english)
Neuauflage des im Jahr 2000 erschienenen Bildbandes über die Geschichte und die aktuelle Situation des Tanzes in Nordrhein-Westfalen.
New edition of the richly illustrated documentation of the history and the presence of dance in Northrhine-Westfalia.
Herausgeber: Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) und NRW Landesbüro Tanz.
Publisher: Ministry for Urban Development and Housing, Culture and Sports of the State of Northrhine-Westfalia and the NRW Landesbuero Tanz.


pub04“Die Kollektive Wahrnehmung der Choreographenrechte in Europa”

“La gestion collective des droits des chorégraphes en Europe” (deutsch/francais)
Dokumentation der Konferenz zur Internationalen Tanzmesse 2000.
Documents sur la conference au Salon Internationale de la Danse 2000.
Herausgeber: Angela Rannow, Conseil Internationale de la danse (CID) unter Mitarbeit von Annabelle Hagmann und in Zusammenarbeit mit dem NRW Landesbüro Tanz.


pub03● “Tanz für ein junges Publikum”

Dokumentation des ersten internationalen Tanz Theater Treffens TRANSIT (Veranstalter: Monteure, Köln und Assitej, Deutschland) sowie Dokumentation der Fachkonferenz “Tanz für das junge Publikum von heute – die Zuschauer von morgen” (Veranstalter: NRW Landesbüro Tanz in Zusammenarbeit mit dem Land Nordrhein-Westfalen, der Stadt Köln und Tanzwissenschaft e.V. Dresden). [Download] (3,42 MB)


pub02● “Tanz hat Tradition – Tanz hat Zukunft – Zukunftspapier Tanz”
Dokumentation zur Fachkonferenz “Politik für Tanz” 1995 in Köln.
Herausgeber: NRW Landesbüro Tanz
[Download] (3,06 MB)

 


pub01“Tanz – Tradition & Zukunft”
Dokumentation zum ersten Tanzsymposium NRW 1993 mit Pina Bausch, Reinhild Hoffmann, Jochen Ulrich, Mats Ek, Hans van Manen, Heinz Spoerli, Bernd Schindowski und Susanne Linke.
Herausgeber: NRW Landesbüro Tanz

Share Button