Aktuelles

Diversitätsfonds

Mit dem Diversitätsfonds fördert das NRW-Ministeriums für Kultur und Wissenschaft gezielt Teilhabegerechtigkeit und Diversitätsentwicklung im Kulturbetrieb. Zum zweiten Mal werden spartenübergreifend Künstler:innen gefördert, die bisher nur unzureichend in der hiesigen Kulturszene repräsentiert sind. Antragsfrist: 31. Oktober 2022.

#Ausschreibungen

Oper Köln und freie Szene: Kooperation wird fortgesetzt

Kulturamt und Oper Köln setzen die Zusammenarbeit mit Künstler:innen der Freien Tanzszene in der Spielzeit 2023/24 fort. Freie Kölner Tanzschaffende können sich bewerben, um eine eigene Produktion auf der großen Bühne (16 mal 12 Meter) als Uraufführung im Herbst 2023 zu zeigen. Die Oper Köln gewährleistet die personelle Betreuung und stellt die vorhandene künstlerisch-technische Infrastruktur im Staatenhaus zur Verfügung. Bewerbungsfrist: 16. Oktober 2022.

#Ausschreibungen

DIS-TANZ START: Verlängert

Mit dem Förderprogramm DIS-TANZ-START ermöglicht der Dachverband Tanz Deutschland jungen Tänzer:innen nach ihrer Ausbildung den Anschluss an die professionelle Tanzszene in Deutschland. Theater, Produktionshäuser und etablierte Ensembles der freien Szene können so zusätzliche Stellen im Nachwuchsbereich schaffen und die zumeist jungen Tänzer:innen auf Basis der Mindestgage für bis zu zwölf Monate anstellen. Online-Registrierungs- und Förderanträge werden bis zum 31. Dezember 2022 laufend entgegengenommen.

#Ausschreibungen #Förderung

Moovy Tanzfilmfestival

Das Festival Moovy findet jährlich in Köln statt und zeigt Tanzfilme für die Leinwand und Choreografien und Performances in Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR). Für die nächste Ausgabe in 2023 werden Filme sowie VR- und AR-Produktionen gesucht. Einreichfrist: 30. September 2022.

#Ausschreibungen

Tanzplattform Deutschland 2024

Das Theater Freiburg richtet 2024 die nächste Ausgabe der Tanzplattform Deutschland aus. Freie Tanz- und Performanceproduktionen werden von einer unabhängigen Jury für das Programm ausgewählt. Berücksichtigt werden Premieren, die zwischen September 2021 und September 2023 entstanden sind.

#Ausschreibungen

Neues Förderprogramm im Ruhrgebiet

Mit dem neuen Programm Kulturelle Bildung im Ruhrgebiet können Schulen Fördergelder für Bildungsprojekte beantragen. Ziel ist, schulische und außerschulische Partner wie Bildungsinstitutionen, Künstler:innen und Vermittler:innen aus verschiedenen Kunstsparten über das Netzwerk der Bildungspartner NRW zu matchen. Vorab finden drei Infoveranstaltungen statt für interessierte Personen aus Schulen und kulturellen Einrichtungen als potentielle außerschulische Projektpartner.

#Ausschreibungen #Tanzvermittlung

tanz:digital verlängert

Das Förderprogramm tanz:digital soll in eine dritte Ausschreibungsrunde starten. Gefördert werden Projekte, die sich besonders mit neuen Aufnahme- und Produktionsformaten wie 3D- und 360°-Aufnahmetechniken, VR- und AR-Anwendungen sowie Streaming- und Video-on-Demand-Produktionen auseinandersetzen. Folgeprojekte wie auch Digitalisierungsprojekte sind erwünscht. Die Ausschreibung soll Ende August starten und geht bis voraussichtlich 30. Juni 2023.

#Ausschreibungen #Förderung

Top