Aktuelles

"Auf geht’s!" Stipendienpogramm für NRW Künstler*innen

Das Antragsformular ist online! Das neue Programm richtet sich an freischaffende, professionelle Künstler*innen aller Sparten, deren Hauptwohnsitz in Nordrhein-Westfalen liegt und die ihre künstlerische Tätigkeit im Haupterwerb betreiben. Ausgeschrieben werden bis zu 15.000 Stipendien, die mit je 7.000 Euro dotiert sind. ACHTUNG! >First come, first serve!<

#Ausschreibungen #Förderung

NEUSTART KULTUR : Neue Hilfsprogramme für den Tanz

Der Dachverband Tanz Deutschland e.V., Diehl+Ritter und Joint Adventures / Nationales Performance Netz sind mit ihrer gemeinsam entwickelten und koordinierten Bundestanzförderung Teil des Rettungs- und Zukunftsprogramms „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bunderegierung für Kultur und Medien (BKM). Das Hilfsprogramm für die deutsche Tanzszene in Höhe von 20 Mio. Euro ist mit den laufenden und neuen Förderinitiativen des Bundes und der Länder so abgestimmt, dass die Programme einander ergänzen, aber Überkompensationen vermieden werden.

Das Konzept sieht die Umsetzung von drei Säulen vor:
DIS-TANZEN als Förderprogramm für alle soloselbständigen Tanzschaffenden und als Impulsförderung für Tanzschulen und Tanzpädagogik in kulturellen Einrichtungen.
TANZPAKT RECONNECT zur Stärkung und Zukunftssicherung von Tanzstrukturen.
NPN-STEPPING-OUT zur Förderung der Entwicklung, Produktion und Distribution von Tanz in neuen Räumen.
ACHTUNG! Antragsteller*innen können sich mit einem identischen Vorhaben nicht bei mehr als einem der Programme um Förderung bewerben.

weiterlesen ...

#Ausschreibungen #Förderung #Infos zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie

AUSSCHREIBUNG 180°DREHUNG 20/21

Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen mit Tanzinteresse gesucht!

Bewerbungsfrist: 31. August 2020

Das nrw landesbuero tanz finanziert und begleitet von September 2020 bis April 2021 Tanzprojekte mit jungen Menschen im Alter von 6 bis 26 Jahren. Im Rahmen des Projekts 180°DREHUNG erhalten die Teilnehmenden die Chance, die Welt der Tanzkunst in ihrem Alltag kennenzulernen.

Weitere Infos: AUSSCHREIBUNG

Der Film zum Projekt: 180°DREHUNG

#Ausschreibungen #Tanzvermittlung #In eigener Sache

Maschinenhaus Essen - künstlerische Recherchen, Formate und Produktionen 20/21

Das Maschinenhaus Essen vergibt seine Räumlichkeiten zur Umsetzung freier künstlerischer Projekte und Visionen. Die Ausschreibung richtet sich an Künstler*innen, Ensembles und Initiativen, die originäre Ideen und Konzepte entwickeln bzw. realisieren möchten. Ausschreibung, Bewerbungen als PDF (max. 4 Seiten) oder Audio-/Videofile (ca. 5 Min.) an born@maschinenhaus-essen.de

Frist: 15. August 2020

#Ausschreibungen

Projektentwicklungen zur performativen (Selbst-)Archivierung

Das Impulse Theater Festival schreibt fünf Projektentwicklungen zur performativen (Selbst-)Archivierung für freie darstellende Künstler*innen in NRW aus. Es geht um die Erarbeitung innovativer künstlerischer Archive im interdisziplinären/intermedialen Spannungsfeld analoger und digitaler Formate. Die mit je 10.000 Euro dotierten Projekte richten sich an Künstler*innen und/oder Kollektive aus dem Feld der Freien darstellende Künste mit Arbeitsschwerpunkt in NRW. Frist: 1. Oktober 2020

#Ausschreibungen

Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung - Sonderfrist zum 21.09.2020 für "Zur Bühne"

Der Deutsche Bühnenverein schreibt für sein Programm "Zur Bühne", das im Rahmen von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" Fördergelder für Kulturelle Bildungsprojekte vergibt, eine Sonderfrist aus. Bis zum 21. September können Anträge eingereicht werden, etwa für Herbst, Herbstferien- oder Winter-Projekte.

weiterlesen ...

#Ausschreibungen #Tanzvermittlung #Förderung #Infos zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie

Landesförderprogramm „Regionale Kulturpolitik NRW“

Das Programm will die regionale Vernetzung in den zehn Kulturregionen NRWs nachhaltig stärken: Bergisches Land, Hellweg, Münsterland, Niederrhein, Ostwestfalen-Lippe, Region Aachen, Rheinschiene, Ruhrgebiet, Sauerland und Südwestfalen. Um der großen Bandbreite von Akteur*innen aus allen Kultursparten Rechnung zu tragen, ist das Förderprogramm bewusst offen gestaltet. Förderprogramm sowie Antragsmodalitäten unter: www.regionalekulturpolitiknrw.de, Frist: 30. September 2020

weiterlesen ...

#Ausschreibungen #Förderung

FIDENA Residenz-Programm

Mit den Restmitteln des Festivals ruft die FIDENA (Figurentheater der Nationen) ein Residenzprogramm zum Thema "Eigentlich anders" für Künstler*innen aus der Sparte Figuren-, Objekt- und Materialtheater ins Leben. Es sind 8 Stipendien à 3.000 € zu vergeben. Das Programm soll Künstler*innen die Möglichkeit geben, Formate in der neuen Realität zu entwickeln, Recherchen nachzugehen und ihre künstlerischen Pläne weiterverfolgen zu können. Frist: 15. August 2020

#Ausschreibungen

BKM: Förderprogramm zur kulturellen Teilhabe

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Staatsministerin Monika Grütters, fördert mit insgesamt 1,5 Millionen Euro gezielt Kultureinrichtungen, die kulturelle Teilhabe und Vermittlung stärken. Das Programm richtet sich z. B. an Museen, Theater, Bibliotheken, aber auch an Verbände und Bildungseinrichtungen. Frist: 21. August 2020.

#Ausschreibungen #Tanzvermittlung

open call: OUTNOW! Festival 2021

Das internationale Performing Arts Festival OUTNOW! vom 21. - 24. Mai 2021 in Bremen interessiert sich für Beiträge aus Disziplinen wie Medienkunst, Bildende Kunst und Musik, die einen performativen oder theatralen Bezug aufweisen ebenso wie für Performances im öffentlichen Raum und ortsspezifische Projekte. Ausschreibung Frist: 30. August 2020

#Ausschreibungen

Tanzrecherche NRW 2021

NRW KULTURsekretariat vergibt drei mehrwöchige Recherche-Residenzen für Tanz-Künstler*innen aus dem Ausland für einen Recherche-Aufenthalt in jeweils einer unserer 21 Mitgliedsstädte, zwei weitere werden an Tanz-Künstler*innen aus NRW vergeben, um im Ausland zu recherchieren Frist: 7. September 2020

#Ausschreibungen

14. ASSITEJ: Open Call für Werkstätten 2021

ASSITEJ sucht Theater, Institutionen und Festivals, die 2021 eine ASSITEJ Werkstatt (2 h bis max. 1 Tag) durchführen möchten. Bei Auswahl stellt die ASSITEJ einen Zuschuss von bis zu 1.500 Euro zur Verfügung. Alle Themen und Fragen der Darstellenden Künste für junges Publikum können in einer ASSITEJ Werkstatt verhandelt und untersucht werden. Frist: 15. August 2020

#Ausschreibungen #Tanzvermittlung

37. WESTWIND für junges Publikum NRW

Das COMEDIA Theater in Köln ist vom 15. bis 21. Mai 2021 zum dritten Mal Gastgeber für 
das "junge Theatertreffen" in NRW. Bewerbungen sind ab dem 1. Juni bis zum 15. November 2020 möglich. Die ausgefüllten Unterlagen bitte senden an Katja.winke@comedia-koeln.de senden.Bewerbungsbogen

#Ausschreibungen #Tanzvermittlung

LEAP - Masterclass Tanzvermittlung in 2021 mit Stephanie Thiersch, Xavier Le Roy und Scarlet Yu

In Kooperation von der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW und dem nrw landesbuero tanz findet in 2021 bereits die vierte Ausgabe von LEAP - Masterclass Tanzvermittlung statt. In der Ausgabe vom 9. bis 14. August 2021 sind intensive Fortbildungen u. a. mit Stephanie Thiersch, Xavier Le Roy und Scarlet Yu geplant.

weiterlesen ...

#Ausschreibungen #Tanzvermittlung #In eigener Sache

Residenzprogramm Schloss Bröllin

Internationale Künstlergruppen und Künstler*innen können sich um einen Residenzaufenthalt für die Produktion von Tanz-, Theater-, Circus und Performance-Projekten bis zu maximal drei Wochen bewerben. Antragsfrist: 10. Oktober 2020

weiterlesen ...

#Ausschreibungen

#heimatruhr mitgestalten - Projekte einreichen

Mit ihren Vorschlägen und Ideen sollen neue Räume und Orte der künstlerischen sowie kreativen Entfaltung und des gesellschaftlichen Miteinanders entstehen. Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW unterstützt Künstlerinnen und Künstler, Kreative und Kulturschaffende mit dem Programm #heimatruhr dabei, innovative Ideen für mehr Lebensqualität im Ruhrgebiet zu entwickeln und neue Heimatorte zu schaffen. Für eine zweite Förderrunde werden noch einmal rund 1,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Frist: 31. Oktober 2020

#Ausschreibungen #Förderung

Top