Aktuelles

Neue Förderung ländlicher Kunstproduktionen

Mit der neuen Förderung GLOBAL VILLAGE LABS fördert der Fonds Darstellende Künste Akteur*innen im ländlichen Raum, die ein künstlerisches Forschungsvorhaben mit globaler Perspektive realisieren möchten. Die Vorhaben müssen zwischen dem 15. September und dem 15. Dezember 2019 realisiert werden. Bewerbungsfrist: 25. August 2019.

#Ausschreibungen

Residenz in Kanada

Das Goethe-Institut Montreal, der Conseil des arts et des lettres du Québec und das Choreographische Zentrum Circuit-Est vergeben 2020 vom 1. September bis 31. Oktober eine zweimonatige Tanzresidenz in Montreal.  Die Residenz richtet sich an in Deutschland lebende Künstler*innen-Bündnisse des zeitgenössischen Tanzes und anderer Kunstsparten. Bewerbungsfrist: 15. September 2019

#Ausschreibungen

Neues Festival für Kinder und Jugendliche im Raum Aachen

Das neue Festival Rampenfieber verbindet die Regionen um Aachen, Heinsberg, Euskirchen und Düren und die einzelnen Sparten Theater, Musik, Bildende Kunst und Tanz untereinander. Bewerben können sich Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren aus der gesamten Festivalregion. Im Oktober 2019 finden Tanz-Workshops in Düren statt, im Juni 2020 zeigen alle Teilnehmer*innen ihre Arbeit in Aachen.

#Ausschreibungen #Tanzvermittlung

Kreativ-Transfer

Das Programm Kreativ-Transfer unterstützt die internationale Netzwerktätigkeit und Sichtbarkeit von Kompanien, Künstler*innen und Kreativen in den Bereichen Darstellende Künste, Bildende Künste und Games. Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) fördert es über zwei Jahre (2019 – 2020) mit einem Gesamtvolumen von 400.000 Euro.

#Ausschreibungen

Top