Aktuelles

tanz.player #2: Modelle der Kunstproduktion

Wir laden am 30. März 2021 Produzent:innen und Künstler:innen in die Alte Feuerwache Köln / Halle zu tanz.player #2: Modelle der Kunstproduktion - Reflexion, Austausch und Strategien für eine zukünftige Praxis des Produzierens in den Darstellenden Künsten mit Katja Sonnemann. Das zweite Treffen stellt sich der Frage wie sich Kooperationen zwischen Produzent:innen und Künstler:innen partnerschaftlich und effizient gestalten lassen. Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldung erforderlich.

#Beratung #In eigener Sache

Musterverträge

Das nrw landesbuero tanz, laPROF Hessen und Laft Baden-Württemberg haben sich mit der Kanzlei Laaser zur Erstellung von kommentierten Musterverträgen zusammengeschlossen. Es sollen perspektivisch weitere Verträge entstehen. Wer an einer Beteiligung Interesse hat, meldet sich bei Sonja Laaser. Die Musterverträge für Choreografie/Regie, Tanzer:innen/Darsteller:innen, Koproduktion, Gastspiel und Wiederaufnahme können Tanzschaffende aus NRW bei uns anfordern unter: nrw(at)landesbuerotanz.de

#Steuer- und Rechtsfragen #In eigener Sache

SPRUNGBRETT <> TANZRECHERCHE NRW

Für das Kooperationsprojekt SPRUNGBRETT <> TANZRECHERCHE NRW von tanz nrw 21 und NRW KULTURsekretariat wurden ausgewählt: Urban Dance Frauenkollektiv bestehend aus Joana Kern, Sonja Reischl, Wenta Ghebrehiwet und die Folkwangabsolvent:innen Igor Meneses Sousa und Paula Pau.

#In eigener Sache

Neues Video zu 180 GRAD DREHUNG

Eine wunderbaren Einblick in die Arbeit unseres Projektes 180 GRAD DREHUNG gibt der neue Trailer, den Michael Maurissens für uns zusammengestellt hat.

#Tanzvermittlung #In eigener Sache

Top