Aktuelles

Aufruf für Tanzinitiativen in NRW

Engagiert ihr euch für den zeitgenössischen Tanz in eurer Stadt oder eurer Region? Oder kennt ihr Initiativen in NRW, die sich dieser Aufgabe widmen? Sichtbarkeit und Vernetzung sind wertvoll für Tanzschaffe – daher möchten wir uns als Ansprechpartner für die professionelle zeitgenössische Tanzszene in NRW gerne mit euch austauschen und zudem eure Netzwerke auf unserer Website veröffentlichen. Also: Meldet euch bei uns per E-Mail.

#Open Calls

Köln: Tanz und Parkinson

Vom 19. bis 21. August bietet die Choreografin Silke Z. in den Kölner ehrenfeldstudios den Workshop The ageing body intensiv spezial: Tanz und Parkinson an. Die Teilnehmenden erforschen die Wirkungen von Tanz auf Parkinson, erspüren den Körper in Bewegung und intensivieren die eigene Körperwahrnehmung. Angesprochen sind bewegungsfreudige Menschen über 55 Jahre mit und ohne Vorkenntnisse, mit Parkinson-Symptomen und auch ihre Angehörigen sowie Interessierte.

#Open Calls

Open Call: tanz nrw 25

Ab sofort können Vorschläge für das künstlerische Programm von tanz nrw 25 eingereicht werden. Die zehnte Festivaledition findet vom 8. bis 18. Mai 2025 statt. Bewerben können sich ausschließlich Tanz- und Performancekünstler:innen sowie Kollektive und Kompanien, die in Nordrhein-Westfalen leben und arbeiten. Bewerbungsfrist: 15. Juli 2024

#Open Calls #In eigener Sache

Open Call DYNAMO 2024

Unter dem Motto Mit Tanz gemeinsame Räume gestalten lädt das nrw landesbuero tanz junge Menschen vom 14. bis 16. November 2024 zu DYNAMO – Junge Tanzplattform NRW zu PACT Zollverein nach Essen ein. Kinder und Jugendliche können dort an Tanzworkshops teilnehmen, neue Erfahrungen machen und eigene Stücke vor Publikum präsentieren. Bewerben können sich größere und kleinere Gruppen im Alter von 6 und 26 Jahren. Bewerbungsfrist: 9. September 2024

#Open Calls #In eigener Sache

Köln: Open Air-Fonds

Mit dem Open Air-Fonds für 2024 stellt die Stadt Köln ab sofort insgesamt 100.000 Euro zur Förderung von Open Air-Kulturprojekten in Köln zur Verfügung. Gefördert werden hiesige Initiativen, Veranstalter:innen und Künstler:innen der freien Kulturszene, die Open Air-Veranstaltungen durchführen wollen, aber nicht zwingend über eine eigene Open Air-Bühne verfügen. Die Ausschreibung läuft so lange, bis alle verfügbaren Gelder vergeben sind.

#Open Calls

Kulturrat NRW: Online-Workshops

Der Kulturrat NRW bietet regelmäßig Online-Workshops für NRW-Kulturschaffende an. Im wöchentlichen Wechsel beraten externe Fachleute zu den Themen mentale Gesundheit, Steuern, Audience Development, Verträge, Start in die Selbstständigkeit. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung verpflichtend.

#Open Calls

Hinweis

Weitere (Stellen-)Ausschreibungen, Open Calls und neue Förderprogramme werden alle zwei Wochen in unserem Newsletter veröffentlicht.

#Open Calls

„Tanz meets …“ im Bergischen Land

Die Tanz Station – Barmer Bahnhof in Wuppertal schreibt für den Zeitraum vom 4. bis 10. November 2024 eine Shared-Space-Residenz für zwei Resident:innengruppen aus. Bewerben können sich Tänzer:innen und Performer:innen, die im Raum Bergisches Land und an spartenübergreifenden Formaten arbeiten. Bewerbungsfrist: 31. August 2024

#Open Calls

Online: Weiterbildung zu Kindeswohl im Tanz

Kinder- und Jugendschutz und die Prävention (sexualisierter) Gewalt sind wichtige Themen in der Tanzvermittlung. Aktion Tanz bietet ab August 2024 die mehrteilige Online-Weiterbildung Kindeswohl im Tanz mit Miriam Schupp an. Diese gibt einen Überblick über Grundlagen der Präventionsarbeit und informiert über Schutzkonzepte und Strukturen, die verbindliche Verhaltensgrundlagen und transparente Abläufe sicherstellen. Jedes Modul wird mehrfach angeboten. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldungen verbindlich.

#Open Calls

Top