Aktuelles

Ad-hoc-Programm "Inter-Aktion" des Fonds Soziokultur gestartet

Der Fonds Soziokultur wendet sich mit dem anlässlich der Corona-Krise schnell aufgelegten Förderprogramm "Inter-Aktion" an Einrichtungen der Soziokultur oder der Kulturellen Bildung. Ziel ist, Programme, Workshops, Kunst-Aktionen und Fortbildungen zu unterstützen, die über digitale Plattformen oder ungewöhnliche analoge Wege u. a. Akteur*innen einbinden oder Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen in neuen Formaten anbieten. Der Fonds Soziokultur e. V. stellt dafür in einem beschleunigten Antragsverfahren 250 000 Euro zur Verfügung. Anträge können ab sofort per Antragsformular gestellt werden.

#Tanzvermittlung #Förderung #Infos zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie

tanz.büro #9 Fördermöglichkeiten für Tanzvermittlungsprojekte

Am 20. April 2020 informiert Martina Ketterer von 16 bis 18 Uhr in unserer kostenlosen Gruppenberatung zu Fördermöglichkeiten für Tanzvermittlungsprojekte. Die Beratung in dieser Ausgabe findet online via Skype statt. Anmeldung (bitte mit Nennung des Skype-Namens) an: nrw@landesbuerotanz.de

#Beratung #Tanzvermittlung #In eigener Sache

Neues Video zu 180 GRAD DREHUNG

Eine wunderbaren Einblick in die Arbeit unseres Projektes 180 GRAD DREHUNG gibt der neue Trailer, den Michael Maurissens für uns zusammengestellt hat.

#Tanzvermittlung #In eigener Sache

Kulturelle Bildung

Performing Arts Programm Berlin hat ein anschauliches Handbuch herausgebracht: Zwischen Publikum und Bühne. Vermittlungsformate für die freien darstellenden Künste und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung informiert im Themenheft Wirksamkeit über Mitwirkung - Bündnisse und Projekte partizipativ und nachhaltig gestalten. ZAK NRW fordert: Sesam öffne dich! Über die Öffnung von Kulturinstitutionen und Nachwuchsförderung und sammelt Publikationen zu Diversität und Wettbewerben in der Kulturellen Bildung. Tanzbüro Berlin stellt von Künstler*innen entwickelte Formate der Tanzvermittlung vor.

Der Deutsche Kulturrat hat ein Positionspapier zur kulturellen Erwachsenenbildung sowie eine Stellungnahme zur Stärkung der Darstellende Künste für junges Publikum veröffentlicht, der Kulturrat NRW betont in seinem Positionspapier zur Kulturelle Bildung die Wichtigkeit eines landesweiten Gesamtkonzepts der Kulturellen Bildung in Nordrhein-Westfalen und die Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW fordert in Kommunale Gesamtkonzepte für Kulturelle Bildung: Kulturelle Bildung braucht Vernetzung!

#Publikationen #Tanzvermittlung

Populismus und Rassismus

Das Goethe Institut listet eine Reihe von Statements verschiedener Autor*innen zu Populismus auf.

In der Publikation Alles nur Theater? Zum Umgang mit dem Kulturkampf von rechts gibt Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin konkrete Tipps zum Umgang mit rechten Veranstaltungsstörungen, öffentlichen Provokationen, Drohungen oder parlamentarischen Anfragen. Die Kollegen vom Bundesverband Mobile Beratung haben zudem ein Grundlagenpapier herausgebracht.

Im Interview mit dem Theater der Zeit spricht die Rechtsanwältin Sonja Laaser über einen differenzierten Umgang mit Rassismus sowie über Sensibilisierung und Aufklärung in Theatern.

#Publikationen #Beratung #Tanzvermittlung

Kinder- und Jugendtheater in Deutschland

Im Bericht zur Lage des Kinder- und Jugendtheaters bilden Thomas Renz / ASSITEJ e. V. erstmals und umfassend die Strukturen der Spielstätten der Darstellenden Künste für junges Publikum in Deutschland ab und der Kulturrat NRW betont in seinem Positionspapier zur Kulturelle Bildung die Wichtigkeit eines landesweiten Gesamtkonzepts der Kulturellen Bildung NRW. Wer spricht? Rechercheorientierung im Kinder- und Jugendtheater des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland dokumentiert den Teilhabeprozess von Kindern und Jugendlichen.

#Publikationen #Tanzvermittlung

Zusammen bewegen / Birlikte hareket edelim

Die aus Istanbul stammende und in Köln lebende Tänzerin und Choreografin Özlem Alkıs und ein erfahrenes Team aus Tanzvermittlerinnen und Künstlerinnen leiten seit Juni 2019 ein regelmäßig stattfindendes Bewegungstraining für Frauen und Mädchen ab 16 Jahren in der Alten Feuerwache Köln. Der Tanzkurs ist kostenlos und findet in türkischer, englischer und deutscher Sprache statt, der Einstieg ist jederzeit möglich.

#Tanzvermittlung

Inklusion

Susanne Keuchel schreibt zur Diskussion der Begriffe Diversität und Inklusion in der Kulturellen Bildung und Barbara Brokamp plädiert für Inklusion als Aufgabe und Chance für Alle. Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung informiert in Seid ihr alle da? Bildungsbündnisse diversitätsbewusst gestalten über Inklusion in der Kulturellen Bildung und der Deutsche Kulturrat über Inklusion in Kultur und Medien. Angela Müller-Giannetti und Lis Marie Diehl verdeutlichen Diversität im Kunst- und Kulturbetrieb: KünstlerInnen mit Behinderungen sichtbar machen anhand eines praktischen Programms und Nathalie Mälzer schreibt über den Einsatz von Lautsprache, Übertitel und Gebärdensprache in Inszenierungen.

#Publikationen #Tanzvermittlung

Aktion Tanz: Projektdatenbank erneuert

Aktion Tanz hat die Projektdatenbank komplett erneuert:
 tanzPODTanzprojekte online dokumentieren ist ein ansprechendes und intuitives Tool mit vielen neuen Funktionen. Dort können sich Nutzer*innen einloggen, ihre Profile bearbeiten und Daten online stellen.

#Tanzvermittlung

Top