Tanzvermittlung – was ist das?

Tanzvermittlung schafft alters- und interessenspezifische Möglichkeiten, um mit Tanzkunst in Berührung zu kommen und eigene Erfahrungen zu sammeln. Der Bereich fungiert als Zentrale zur Koordinierung und Durchführung von Tanzprojekten und als Informationsstelle für Tanzschaffende und Institutionen in der Kulturellen Bildung. Darüber hinaus bietet das nrw landesbuero tanz Zugänge zum Verständnis von Tanz als Kunstform, Informationen zu Vermittlungsformaten und der Tanzvermittlung als Arbeitsfeld.

Neben der vielfältigen Arbeit im Kontext von Kindern und Jugendlichen werden zudem verstärkt generationenübergreifende und inklusionsbezogene Projekte initiiert. Die zeitgenössischen Tanzprojekte beinhalten hierbei eine Vielfalt tänzerischer Stile und Möglichkeiten. Sie bieten die nötige Offenheit, auf die individuellen, kreativen und ästhetischen Fähigkeiten des Einzelnen einzugehen. Durch verschiedene Projekte wie DYNAMO – Junge Tanzplattform NRW, 180°Drehung und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten werden diese Ideen in die Praxis umgesetzt. In Bezug auf Kunstvermittlung bieten Formate wie tanz.backstage Zugänge zu Tanz als ästhetischer Praxis.

SHAKE IT!

Tanz I Körperpolitik I Empowerment von Mädchen* und Frauen* 

Wie können Tanz und verschiedene Körperpraktiken ein positives Körpergefühl stärken? Welche Räume braucht es dafür und welche Handlungsspielräume können entstehen? 

SHAKE IT!


Der Fach- und Aktionstag lädt am 23. November 2018 in der Alten Feuerwache Köln Mädchen* und Frauen*, Tanzschaffende, Pädagog*innen und Studierende zum Erfahrungsaustausch ein. In Impulsvorträgen, Lectures, Workshops, Gesprächsrunden und einer Performance der österreichischen Tänzerin Doris Uhlich werden verschiedene Perspektiven auf das Empowerment-Potential von Tanz sichtbar. Zum Anmeldeformular.


10:00 - 18:30 Uhr
TAGUNG

Susan Bagdach 
Tanzpädagogin und Geschäftsführerin des interkulturellen Frauen- und Mädchen-Gesundheitszentrums Holla 

Madeline Doneit 
Body Acceptance-Aktivistin und Mitherausgeberin des Sammelbandes Geschlecht ist politisch 

Sonja Eismann 
Kulturwissenschaftlerin und Mitherausgeberin des Missy Magazine

Frieda Frost 
Tanzvermittlerin und Tänzerin im urbanen Frauenkollektiv nutrospektif

Prof*in Dr. Yvonne Hardt 
Tanzwissenschaftlerin, Hochschule für Musik und Tanz Köln 

Ilse Ghekiere
Tanzvermittlerin und u. a. Initiatorin der #Wetoo-Debatte in der Tanzszene Belgiens 

Dr.*in Mithu Sanyal 
Kulturwissenschaftlerin und Autorin u. a. zu feministischen und postkolonialen Themen

Diana Thielen 
Tanzvermittlerin und feministische Aktivistin


20:00 Uhr
TANZVORSTELLUNG
Doris Uhlig: Seismic Dancer

In ihrem Solo entwickelt die Wiener körperliche Zustände zwischen Energieaufladung und -entladung, Ekstase und Erschöpfung. 

Anschließend ist die Kölner Choreografin Stephanie Thiersch / MOUVOIR im Gespräch mit Doris Uhlich

Weitere Informationen und Anmeldunghenrike.kollmar@landesbuerotanz.de oder 0221 - 888 95 390.

* Das Sternchen markiert, dass mit den Begriffen Frauen* und Mädchen* vielfältige Identitätsentwürfe gemeint sind. 

SHAKE IT! ist ein Kooperationsprojekt von Mädchen*treff/Alte Feuerwache Köln, Lehrstuhl für Ästhetische Bildung der Universität zu Köln und nrw landesbuero tanz im Rahmen des Formats tanz.transfer. Gefördert durch die LAG Soziokultureller Zentren NW e. V.

Was gefällt dir denn am besten am Tanzen?

“Dass man einfach auch tanzen kann, wie man möchte. Dass es eigentlich kein Falsch und Richtig gibt.” 
Dustin, 12 Jahre

“Alles! Man fühlt sich so frei… Dass man in einer anderen Welt sein kann.” 
Hannah, 13 Jahre

Vermittlungsformat tanz.backstage

Die Termine für die zweite Jahreshälfte 2018 stehen fest!

Im September war tanz.backstage zu Gast bei tanzfuchs PRODUKTION im Kölner Kunstzentrum Wachsfabrik in Rodenkirchen bei den Proben zur neuen Produktion Papierstück. Die Choreografin Barbara Fuchs entwickelt gemeinsam mit der Tänzerin Sonia Mota und dem Komponisten Jörg Ritzenhoff ein "Tanzkonzert für Schaulustige von 1 bis 99". 

Im November ist tanz.backstage in Krefeld in der Fabrik Heeder. Dort zeigen wir, was alles an einem Aufbautag kurz vor einem Tanzgastspiel passiert. Eingeladen sind wir bei dem Choreografen Julio César Iglesias Ungo und seiner Produktion The Hidden Door.

Das Angebot richtet sich vorwiegend an Gruppen wie Schulklassen oder Kita-Gruppen. tanz.backstage ist jedoch auch für individuell interessierte Personen oder Gruppen aller Generationen offen. Auch Künstler*innen, Produktionshäuser oder Theater, die Interesse haben, das Vermittlungsformat tanz.backstage einzuladen, können sich an Diana Treder im nrw landesbuero tanz wenden.

Über tanz.backstage: Wie ensteht ein Tanzstück? Wie arbeiten Choreograf*innen und Tänzer*innen zusammen? Interessierte jeden Alters erhalten hier die Möglichkeit hinter die Kulissen zu schauen und so Einblicke in die Arbeitsweise von Künstler*innen zu bekommen. tanz.backstage "tourt" als Vermittlungsprogramm durch ganz NRW und stellt Kontakte her zwischen Besuchergruppen wie Schulklassen oder Kita-Gruppen sowie zwischen Tanzkünstler*innen, die an verschiedenen Standorten in NRW arbeiten. Das nrw landesbuero tanz lädt interessierte Gruppen vor Ort ein, die Proben von Künstler*innen zu besuchen, moderiert das anschließende Gespräch und stellt weiterführende Kontakte zwischen Künstlern, Theater und Besucher her. Für Interessierte entstehen so nicht nur Einblicke vom Alltag der Tanzkünstler*innen. Künstler*innen lernen vor Ort auch neue Besucher*innen und potentielle Zuschauer*innen kennen.

tanz.backstage mit Jan Möllmer in Wuppertal/die Börse (Foto (c) Diana Treder)

180°Drehung - Tanzprojekte mit Kindern und Jugendlichen

Das nrw landesbuero tanz bietet 2018 circa 190 Kindern und Jugendlichen im Rahmen des Förderformats 180°Drehung die Möglichkeit Tanz in seinen vielfältigen Ausformungen kennen zu lernen. Das Landesbüro unterstützt und begleitet insgesamt 10 Tanzprojekte in verschiedenen Schulen in Duisburg, Essen, Köln, Oberhausen und Bergheim. Gemeinsam mit professionellen Tänzer*innen, Tanzvermittler*innen und Choreograf*innen experimentieren Kinder und Jugendliche von Juni bis Dezember 2018 mit tänzerischen Ausdrucksformen und entdecken eigene kreative Fähigkeiten und ästhetische Gestaltungsmöglichkeiten.  

©bo komplex (Projekt: Georg-Kerschensteiner-Berufskolleg Troisdorf)

Markenzeichen von 180°Drehung ist die individuelle Gestaltung jedes einzelnen Tanzprojektes. Das nrw landesbuero tanz bringt Schulen mit Tänzer*innen, Tanzvermittler*innen und Choreograf*innen zusammen, die das Projekt alleine oder im Zweierteam leiten. 180°Drehung ermöglicht ein Tanzangebot, das an die Möglichkeiten und Bedürfnisse der jeweiligen Ein­richtung angepasst ist. Im Zentrum steht der kreative Prozess im Umgang mit tänzerische Bewegungen der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen. Voraussichtlich ab Mai 2019 stehen die neuen Ausschreibungen wieder online. Ansprechpartnerin ist Catharina Gadelha

JeKits / Kultur und Schule

Das nrw landesbuero tanz bietet regelmäßig Fortbildungen im Rahmen der Landesprogramme JeKits und Kultur und Schule an.

Die nächsten Kultur und Schule-Fortbildungen finden am 11. Oktober und  09. November 2018 statt. Die Fortbildungen wenden sich an Tanzvermittler*innen, die im Landesprogramm unterrichten. Die Referentin Monika Söller bietet kompaktes Wissen zu Fragen rund um Projekt- und Selbstmanagement. Anmeldung bei Diana Treder, nrw landesbuero tanz. 

Ausschreibung: Tanz- und Theaterfestival RAMPENLICHTER

Das Festival Rampenlichter in München bietet deutschen und internationalen Tanz-, Theater- und Tanztheaterstücken mit Kindern und Jugendlichen Auftrittsmöglichkeiten. Bewerbungen können ab 01. Oktober bis 16. Dezember 2018 eingereicht werden. 

Westwind - Bewerbungsfrist für das Theatertreffen NRW für junges Publikum

Westwind ist das größte Theatertreffen für junges Publikum in NRW. Das traditionsreiche Festival findet 2019 zum 35. Mal statt, ausrichtender Gastgeber ist das Theater Oberhausen. Frühzeitige Bewerbungen sind erwünscht, damit die Auswahljury ihre Sichtungstermine planen kann! Ende der Bewerbungsfrist ist der 20. Oktober 2018

tanz+theater machen stark

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste ist ein Programmpartner des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) entworfenen Programms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung. Mit dem Programm tanz + theater machen stark konnten von 2013 bis 2017 über 200 Projekte gefördert werden. Ausschreibungsfrist: 15. Oktober 2018

DYNAMO – Junge Tanzplattform NRW

Das nrw landesbuero tanz lädt zur nächsten DYNAMO-Ausgabe vom 04. bis 07. Dezember 2018 nach PACT Zollverein in Essen ein. Die viertägige Plattform widmet sich Tanzvermittlungsprojekten mit und von Kindern und Jugendlichen. Sie zeigen nicht nur auf der Bühne ihre Tanzstücke, sondern entdecken, gestalten und nutzen die Studios von PACT Zollverein. Das ergänzende Werkstattprogramm steht in diesem Jahr unter dem Vorzeichen der Genderkompetenz und bietet die Möglichkeit für gegenseitiges Kennenlernen, Input und Austausch für Kinder, Jugendliche, Tanzvermittler*innen und Multiplikator*innen. 

Jede Ausgabe von DYNAMO macht immer wieder aufs Neue deutlich und hautnah erfahrbar, mit welcher Begeisterung Kinder und Jugendliche den Tanz zu ihrem eigenen Ausdrucksmittel machen und sich damit in Bezug zur der sie umgebenden Welt setzen. Hier findet ihr unseren Trailer vom letzten DYNAMO bei PACT Zollverein:


DYNAMO-2017-in-Koeln_Skizze-Benedetta-Reuter.jpeg#asset:1568:scaleTo1024

Die vergangene Ausgaben von DYNAMO im Juli 2017 in Köln und im Dezember 2017 in Essen begeisterten abermals viele junge Tänzer*innen und beeindruckten zahlreiche Zuschauer*innen. Der Trailer von Michael Maurissens und die Skizzen von Benedetta Reuter geben davon einen Eindruck.


DYNAMO Archiv

Dezember 2017
Programmheft

Dezember 2016
Programmheft
Trailer

Juli 2017
Programmheft
Trailer

Fortbildungen, Seminare, Workshops

Regelmäßig bieten verschiedene Organisationen in Nordrhein-Westfalen Weiterbildungsmöglichkeiten für Tanzvermittler*innen und Akteur*innen der Kulturellen Bildung an. Diese Übersicht gibt einen ersten Einblick. Bei Fragen, Anregungen und Informationen freut sich das Landesbüro über Nachrichten an nrw(at)landesbuerotanz.de.

Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Telefon: 02191 - 79 40
E-Mail: info(at)kulturellebildung.de
www.kulturellebildung.de

DansArt
Am Bach 11
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 - 17 56 56
E-Mail: info(at)dansart.de
www.dansart.de

Depot e.V.
Immermannstraße 29
44147 Dortmund
Telefon: 0231 - 90 08 06
E-Mail: depot(at)depotdortmund.de
www.depotdortmund.de

Deutscher Berufsverband für Tanzpädagogik e. V.
Hollestraße 1g
45127 Essen
Telefon: 0201 -  22 88 83
E-Mail: geschaeftsstelle(at)dbft.de
www.dbft.de

Folkwang Musikschule
Thea-Leymann-Straße 23
45127 Essen
Telefon: 0201 - 884 41 06
www.fms.essen.de

Günter-Schule
Grünstraße 28
40667 Meerbusch
Telefon: 02132 - 13 85 50
www.guenther-schule-meerbusch.de

JeKits-Stiftung
Willy-Brandt-Platz 1 - 3 
44787 Bochum 
www.jekits.de

JeKits-Ansprechpartnerin im nrw landesbuero tanz 
Judith Ouwens
Telefon: 0221 - 888 95 390
E-Mail: judith.ouwens(at)landesbuerotanz.de

LAG Tanz NRW
Güntherstraße 65
44143 Dortmund
Telefon: 0231 - 18 91 33 73
E-Mail: post(at)lag-tanz-nrw.de
www.lag-tanz-nrw.de

Modern Dance Center
Westenhellweg 60 - 62
44137 Dortmund
Telefon: 0231 - 14 53 92 
E-Mail: info(at)moderndancecenter.de
www.moderndancecenter.de

nrw landesbuero tanz
Im MediaPark 7
50670 Köln
Telefon: 0221 - 888 95 394
E-Mail: nrw(at)landesbuerotanz.de
www.landesbuerotanz.de/beraten

Off-Theater nrw
Akademie für Theater, Tanz und Kultur
Salzstraße 55
41464 Neuss
Telefon: 02131 - 833 19
E-Mail: info(at)off-theater.de
www.off-theater.de

tanzhaus nrw
Erkrather Straße 30
40233 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 17 27 00 
E-Mail: info(at)tanzhaus-nrw.de
www.tanzhaus-nrw.de

TANZIMPULSE
Folwiese 20
51069 Köln
Telefon: 0221 - 68 36 91
E-Mail: info(at)tanzimpulse-koeln.de
www.tanzimpulse.de

TANZMOTO DANCE COMPANY & TANZMOTO
Auf der Forst 26a
45219 Essen
E-Mail: info(at)tanzmoto.com
www.tanzmoto.com

Zentrum für Tanz und Bewegung / Akademie für Tanzpädagogik
Lothringer Straße 36b
44805 Bochum
Telefon: 02323 - 96 16 68
E-Mail: zentrumtanz(at)web.de
www.zentrumtanz.de

Partner*innen

Bundesverband Tanz in Schulen e.V.
Qualitätssicherung tanzkünstlerischer Angebote an Schulen und anderen Institutionen ist ein Schwerpunkt dieses Verbandes. Der in diesem Kreis entwickelte Qualitätsrahmen bietet kriteriengebundene Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Eine Projektdatenbank liefert einen Überblick über Tanzprojekte in ganz Deutschland und bietet zudem die Möglichkeit zur umfassenden Evaluierung der Projekte. 
www.bv-tanzinschulen.de

Musenkuss Köln
Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie Lehrer*innen, Erzieher*innen finden in dieser Suchmaschine Angebote der kulturellen Bildung in Köln.
www.musenkuss-koeln.de

Top