Masterclasses für Künstler*innen mit und ohne Behinderung

Beitrag vom 15. August 2018

Seit Mai 2018 bietet die Kölner Un-Label Performing Arts Company Künstler*innen mit und ohne Behinderung die Möglichkeit jeden zweiten Monat gemeinsam mit renommierten Akteur*innen der Sparten Tanz, Theater und Musik neue künstlerische Wege zu gehen. Kostenbeitrag: 15 € pro Teilnehmer und Wochenende bei: André Erlen (29. & 30. September 2018) oder Markus Trachtendorf (03. & 04. November 2018). Anmeldung ab sofort.

André Erlen, der unter anderem das Theaterensemble Futur3 leitet, wird den Teilnehmenden die Möglichkeit geben, ihre Körper als (Musik-) Instrument zu erleben und die neu gefundenen musikalischen Elemente als Schauspieler-Orchester ins szenische Spiel einzubringen. Musikalische Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

Markus Brachtendorf, Musik und Musikproduktion, wird im November mit den Teilnehmenden ein Musability-Lab einrichten. Mit dem Ziel, die eigenen inklusiven Ideale zu präzisieren und immer wieder auch in Frage zu stellen, lädt er zur interdisziplinären Arbeit mit Musik und Klang ein und zur Gestaltung von barrierefreier Musik auf der Bühne.  

Die Workshopwochenenden können unabhängig voneinander gebucht werden. Eine Anmeldung unter Angabe des Workshoptermins und des Kommunikationsbedarfs ist über den folgenden Anmeldebutton möglich.
Ort: Pusteblume-Zentrum e.V., Hosterstr. 1-5, 50825 Köln - Neuehrenfeld

Top