NRW-Gastspielförderung Tanz und Theater

Über die Gastspielförderung

Professionelle freischaffende Künstler:innen, Ensembles, Kollektive im Bereich Tanz und Theater, die ihren Arbeits- und Lebensmittelpunkt in Nordrhein-Westfalen haben und ihre bestehenden Produktionen in Nordrhein-Westfalen außerhalb des Heimatortes präsentieren wollen, können beim nrw landesbuero tanz einen Antrag auf NRW-Gastspielförderung von Tanz- und Theaterproduktionen stellen. Die Gastspielförderung ist eine Kooperation mit dem NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste.

Bitte beachtet die neuen Regularien ab 2024.

About

Freelancing artists in North Rhine-Westphalia can submit proposals to nrw landesbuero tanz for NRW guest performance funding for dance and theater productions. This funding is offered in cooperation with NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste.

Please note the new regulations from 2024.

NEU * NEU * NEU * Antragsverfahren

NEU: Anträge auf NRW-Gastspielförderung können nur noch und ausschließlich PER E-MAIL eingereicht werden: gastspiel(at)landesbuerotanz.de

Die nächste Antragsfrist für Gastspiele von Januar bis April 2024 ist vom 1. bis 30. November 2023.


ATTENTION: applications for guest performance funding programme NRW are to be submitted PER EMAIL at gastspiel(at)landesbuerotanz.de from now on.

The next application period for guest performances from January to April 2024 is from 1 - 30 november 2023.

Antragszeiten für Gastspiele in 2024

Antragszeitraum für Gastspiele, die im Zeitraum von Januar bis April 2024 durchgeführt werden: 1. bis 30. November 2023

Antragszeitraum für Gastspiele, die im Zeitraum von Mai bis August 2024 durchgeführt werden: 1. bis 31. März 2024

Antragszeitraum für Gastspiele, die im Zeitraum von September bis Dezember 2024 durchgeführt werden: 1. bis 30. Juni 2024

Antragszeitraum für Gastspiele, die im Zeitraum von Januar bis April 2025 durchgeführt werden: 1. bis 30. November 2024


Proposal periods

Deadline for guest performances supposed to take place in between January and April 2024: November 1 - 31, 2023

Deadline for guest performances supposed to take place in between May and August 2024: March 1 - 31, 2024

Deadline for guest performances supposed to take place in between September and December 2024: June 1 - 30, 2024

Deadline for guest performances supposed to take place in between January and April 2025: November 1 - 31, 2024

Wie funktioniert die NRW-Gastspielförderung?

Antragsberechtigt sind
Selbstständige professionelle Künstler:innen und Ensembles im Bereich Tanz und Theater, die in NRW leben und arbeiten.

Förderverfahren
Antragsteller:in ist die/der Künstler:in bzw. die Kompanie.
NEU: Einreichung auschließlich per E-Mail.

Weitere Fördervoraussetzungen

  • Die Gastspielproduktion muss professionellen Maßstäben genügen und bereits öffentlich gefördert worden sein (von Kommune, Land oder Bund) und damit ein Juryverfahren durchlaufen haben.
  • Das Gastspiel muss in Nordrhein-Westfalen außerhalb des Heimatortes des/der Antragsteller:in stattfinden
  • Das Gastspielhonorar des einladenden Veranstalters muss mindestens 20% der beantragten Gastspielfördersumme betragen
  • Die gleichzeitige Förderung von Vorstellungen durch Förderprogramme des NRW Landesbüro für Darstellende Künste (Projektförderung) und durch das nrw landesbuero tanz schließen sich aus.

Das nrw landesbuero tanz und das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste entscheiden nach dem Prinzip First come – first serve. (Es gilt das Eingangsdatum und die Uhrzeit der Email)

Umfang und Höhe der Zuwendungen
Für jede am Gastspiel auf Seiten des Zuwendungsempfängers beteiligte Person wird pro Aufführung eine Honorarpauschale von 350 Euro gewährt. Die förderfähige Anzahl wird auf maximal 10 Personen pro Gastspiel begrenzt. Im jeweiligen Haushaltsjahr können pro Antragsteller:in höchstens drei Anträge bewilligt werden.

Bitte beachtet die neuen Regularien ab 2024.

How does it work?

Target group / funding criteria
The target group of this funding are artists that have their center of work and living in North Rhine-Westphalia and would like to present their productions outside of their hometown yet still in NRW.

Funding procedure
Applicants are the artists or the company.

Further funding requirements

  • The guest performance production must fulfil professional standards and have already received public funding (from the municipality, state or federal government) and thus have passed a jury procedure.
  • The guest performance must take place in North Rhine-Westphalia outside the applicant's home town.
  • The guest performance fee of the inviting organiser must amount to at least 20% of the guest performance funding applied for.
  • Simultaneous funding of performances by funding programmes of the NRW Landesbüro für Darstellende Künste (project funding; revival funding) and by the nrw landesbuero tanz are excluded.

nrw landesbuero tanz and NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste decide following the principle of first come – first serve. (The date and time of receipt of the email is valid).

Amount of the grants
For each person involved in the guest performance on the part of the grant recipient, a flat fee of 350 euros per performance is granted. The number of persons eligible for funding is limited to a maximum of 10 per guest performance. In the respective financial year, a maximum of three applications per applicant can be approved.

Top