Aktuelles

Profil

Das nrw landesbuero tanz ist Informationszentrum, Vernetzungsstelle und Ansprechpartner für die professionelle Tanzszene in Nordrhein-Westfalen. Der in Köln ansässige Verein veranstaltet die internationale tanzmesse nrw, koordiniert das biennale Festival und Netzwerkprojekt tanz nrw als dessen Träger und präsentiert mit DYNAMO jährlich die junge NRW-Tanzplattform.

#Beratungsstellen #In eigener Sache

INITIATIVE TANZ: Stärkung der Kunstform Tanz

Um die Kunstform Tanz in Deutschland zu stärken, verbindet sich der Dachverband Tanz Deutschland mit starken politischen Akteur:innen zur INITIATIVE TANZ In den Jahren 2023 bis 2025 sollen die Projektförderungen der Länder, Kommunen und des Bundes durch gezielte Bundesförderung weiter ausgebaut werden. Zum Trailer:

INITIATIVE TANZ
Trailer INITIATIVE TANZ

#In eigener Sache

BFDK: Neue Honoraruntergrenz-Empfehlung

Der Bundesverband Freie Darstellende Künste hat beschlossen, die seit 2017 nicht mehr angepasste Empfehlung einer Honoraruntergrenze im Bereich der freien darstellenden Künste entsprechend der Erhöhung des Tarifvertrages Normalvertrag Bühne anzupassen. Für KSK-versicherte Berufsgruppen werden folgende Untergrenzen empfohlen: pro Monat 3.100 Euro (3.600 Euro für Berufsgruppen ohne KSK), pro Probentag 140 Euro (165 Euro) und pro Vorstellung 310 Euro (360 Euro). Mehr Infos zu Honoraren unter aktuelles - #Fair Pay

Musterverträge

Das nrw landesbuero tanz und andere Landesbüros haben sich mit der Kanzlei Laaser zur Erstellung von kommentierten Musterverträgen zusammengeschlossen. Momentan sind folgende Verträge (auch als englische Version) vorhanden: Regie, Choreografie, Tanz, Darstellende Kunst, Puppenspiel (jeweils inkl. Wiederaufnahme), Gastspiel, Koproduktion, Wiederaufnahme, Produktionsleitung und Datenschutz sowie einen Mustervertrag für künstlerische und nicht-künstlerische Leistungen mit Anmerkungen zu #TakeThat. Weitere folgen perspektivisch. Tanzschaffende aus NRW können diese bei uns anfordern unter: nrw(at)landesbuerotanz.de.

Auch touring artists bietet kommentierte Musterverträge für den Bereich Darstellende Kunst an.

#Fair Pay #In eigener Sache #Steuer- und Rechtsfragen

35 Künstler:innen erhalten dreijährige Konzeptionsförderung

Das NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft hat bekannt gegeben, welche 35 Künstler:innen und Kompanien der freien darstellenden Künste in NRW ab 2023 die dreijährige Konzeptionsförderung erhalten.

#Ausschreibungen

Aufnahme in unseren Verteiler

Regelmäßig laden wir ein zu überwiegend kostenlosen Austausch- und Beratungsformaten – auch mit externen Expert:innen. Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt über unsere Angebote, tragt euch in unseren Verteiler ein (bei Newsletter weiter nach unten scrollen).

#In eigener Sache

BFDK: Neue Wissensplattform zu alltäglichen Künstler:innenfragen

Der Campus Freie Darstellende Künste des Bundesverbands Freie Darstellende Künste versammelt als übersichtlich strukturierte Wissensplattform mit Downloads, Podcasts und Filmen Informationen rund um die Arbeit in den freien darstellenden Künsten und widmet sich Fragen zu Steuern, KSK, Recht und Versicherung.

#Beratungsstellen #Steuer- und Rechtsfragen

Kostenlose Onlinebroschüren

Unter den obigen Hastags findet ihr Onlinebroschüren zu unterschiedlichen Themen, die Institutionen kostenlos als Download-PDF zur Verfügung stellen. Diese Sammlung wird von uns stetig ergänzt. Für Korrekturen, Anmerkungen und weitere Tipps freuen wir uns über eine Mail an nrw(at)landesbuerotanz.de.

#In eigener Sache

Kultur hilft Kultur: Online-Beratungsprogramm

Der Kulturrat NRW bietet bis Ende Dezember 2022 ein neues kostenfreies Online-Beratungsprogramm an – mit Webinaren sowie Telefonsprechstunden in englischer und ukrainischer Sprache. Angesprochen werden Künstler:innen aus der Ukraine, die in NRW leben sowie in NRW ansässige Künstler:innen, die bereits mit ukrainischen Geflüchteten künstlerisch kooperieren.

DIS-TANZ START: Verlängert

Mit dem Förderprogramm DIS-TANZ-START ermöglicht der Dachverband Tanz Deutschland jungen Tänzer:innen nach ihrer Ausbildung den Anschluss an die professionelle Tanzszene in Deutschland. Theater, Produktionshäuser und etablierte Ensembles der freien Szene können so zusätzliche Stellen im Nachwuchsbereich schaffen und die zumeist jungen Tänzer:innen auf Basis der Mindestgage für bis zu zwölf Monate anstellen. Online-Registrierungs- und Förderanträge werden bis zum 31. Dezember 2022 laufend entgegengenommen.

#Ausschreibungen

Make dance not war

Farb-banner ukraine

Вітаємo

Танцівниці та танцівники, які прибувають до регіону Норд Рейн-Вестфалія можуть звертатися за допомогою до організації “landesbuero tanz”. Танцівниця та хореографша Яна Новоторова є тут контактною особою для всіх питань. Можете звертатися українською, російською, англійською чи німецькою мовами за цією імейл адресою: yana(at)landesbuerotanz.de. більше інформації

Welcome

The dancer and choreographer Yana Novotorova is the contact person at nrw landesbuero tanz for dancers from Ukraine arriving in our region. You are welcome to contact Yana in Ukranian, English, Russian or German: yana(at)landesbuerotanz.de. Further information

Willkommen

Die Tänzerin und Choreografin Yana Novotorova ist im nrw landesbuero tanz Ansprechpartnerin für Tanzschaffende aus den Kriegsgebieten, die hier in unserer Region ankommen. Sie ist für alle Fragen (auf Ukrainisch, Englisch, Russisch oder Deutsch) per E-Mail zu erreichen: yana(at)landesbuerotanz.de. Weitere Informationen

SAVE THE DATE! Festival tanz nrw 23 kommt!

Der neue Trailer von tanz nrw ist da!

Trailer tanz nrw

Vielen Dank an die Filmemacher:innen Julia Franken, Cecilia Gläsker-Venn, Michael Maurissens, Max Kluger und Barbara Schröer. Nächste Ausgabe: 4. bis 14. Mai 2023, Eröffnung im Ringlokschuppen Ruhr in Mülheim.

#In eigener Sache

Energiesparen im Kulturbereich

Das Team des SicherheitsLeitfaden Kulturgut hat im Auftrag der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Empfehlungen zur Energieeinsparung und Notfallplanung Energiekrise für Kultureinrichtungen erstellt und der Deutsche Kulturrat sammelt auf seiner Website weitere Vorschläge zum Energiesparen im Kulturbereich.

Der Deutsche Bühnenverein hat eine Checkliste mit Handlungsempfehlungen insbesondere für die Kommunikation mit Energieversorgern veröffentlicht und auf der Website der Bundesregierung werden Impulse für die praktische Anwendung gelistet.

#Nachhaltigkeit

Tanztreffen der Jugend

Vom 22. bis 29. September 2023 findet das Tanztreffen der Jugend der Berliner Festspiele statt. Junge Tänzer:innen und Choreograf:innen zwischen 11 und 21 Jahren können sich mit einem Tanzstück bewerben. Einsendefrist: 31. März 2023.

#Ausschreibungen

Top